• Home
  • Verantwortungsvolles Spielen

Verantwortungsvolles Spielen

Glücksspiel ist eine Freizeitbeschäftigung mit langer Tradition und die allermeisten Spieler erfreuen sich an diesem Hobby. Es gibt jedoch auch einige Menschen, die Glücksspiel als Einnahmequelle betrachten bzw. die eigenen Ausgaben nicht unter Kontrolle haben. In diesem Falle muss von einer Sucht gesprochen werden, welche weitreichende Folgen auf das Portemonnaie und soziale Kontakte haben kann.

Die Glücksspielsucht wurde 1992 offiziell von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als Krankheit anerkannt und jedes Jahr erkranken Menschen daran. Wie bei den meisten Krankheiten ist die Früherkennung sehr wichtig und wir haben Ihnen eine Checkliste mit den ersten Symptomen einer kommenden oder bereits bestehenden Sucht zusammengestellt.

Bin ich spielsüchtig?

  • Sie spielen mehr als Sie im Freundeskreis zugeben
  • Sie sind oft unruhig und verspüren einen Drang zum spielen
  • Sie versuchen Verluste mit weiteren un höheren Wetten auszugleichen
  • Sie ziehen sich aus Ihrem sozialen Umfeld zurück, um mehr Zeit mit Wetten verbringen zu können
  • Sie setzen mehr Geld als Sie sich eigentlich leisten können

Sollten Sie ein oder mehrere der oben aufgeführten Symptome bei Ihnen beobachten, so könnte es sein das Sie Glücksspielsucht haben. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen mit Experten in Kontakt zu treten, die Ihnen helfen können.

Die folgenden Institutionen können kostenlos und anonym kontaktiert werden:

Spielen mit Verantwortung
Webseite: https://www.spielen-mit-verantwortung.de/
Telefon: 0800 – 1 37 27 00 (kostenlos und anonym)
Öffnungszeiten: Mo – Do 10:00 – 22:00 Uhr, Fr – So 10:00 – 18:00 Uhr

Anonyme Spieler
Webseite: https://www.anonyme-spieler.org/
Telefon: 01805 10 40 11
Öffnungszeiten: Mo – So 9:00 – 21:00